Homepage Rezepte Zucchini-Frittata mit Ziegenkäse

Zutaten

50 g schwarze Oliven (ohne Stein)
5 Eier
4 EL Milch
2 TL Kräuter der Provence
2 EL Butter

Rezept Zucchini-Frittata mit Ziegenkäse

Die Frittata ist ein feines Gericht für den großen Hunger. Am besten mit einem grünen Salat und frischem Baguette servieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
515 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Oliven in Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Die Eier in einer Schüssel mit der Milch und den Kräutern der Provence verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Butter erhitzen, Zucchinischeiben und Zwiebelwürfel darin 5 Min. anbraten. Oliven und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Das Gemüse mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern, dann mit der Eiermasse in der Schüssel mischen.
  4. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, die restliche Butter darin erhitzen und die Eier-Gemüse-Mischung gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Die Frittata bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 10 Min. stocken lassen, mit dem Bratenwender leicht vom Boden lösen. Inzwischen den Ziegenkäse in Scheiben schneiden.
  5. Einen passenden Teller auf die Pfanne legen, die Pfanne umdrehen und die Frittata vom Teller vorsichtig zurück in die Pfanne gleiten lassen. Mit dem Ziegenkäse und dem Basilikum belegen und bei schwacher Hitze zugedeckt noch 4 Min. garen.
  6. Frittata auf einen großen Teller gleiten lassen und nach Belieben mit grob gemahlenem Pfeffer würzen. Dazu passt Baguette und ein grüner Salat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login