Homepage Rezepte Zweierlei Traubenkompott mit gebratener Gänseleber

Rezept Zweierlei Traubenkompott mit gebratener Gänseleber

Leber und Traubenkompott passen wunderbar zusammen und ergeben eine raffinierte Vorspeise.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen
  • je 300 g grüne und blaue kernlose Trauben
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 300 g Gelierzucker 2:1
  • 400 g Gänseleber
  • Mehl zum Wenden
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Brioches nach Belieben

Zubereitung

  1. Für das helle Kompott die grünen Trauben waschen, abzupfen und halbieren. Mit je der Hälfte von Weißwein und Gelierzucker in einen Topf geben und erhitzen. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Kompott noch heiß in Einmachgläser füllen, verschließen und im Kühlschrank auskühlen lassen. Auf die gleiche Weise das dunkle Kompott zubereiten.
  2. Leber in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in Mehl wenden. Butterschmalz erhitzen und die Leber darin auf jeder Seite 1 Minute braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben die Brioches würfeln und im Butterschmalz rösten. Die Leber mit dem Kompott servieren, Briochewürfel darüberstreuen.
Rezept bewerten:
(5)