Rezept Zwetschgenknödel mit Mohnbutter

Ein ideales Essen für Süßschnäbel. Der Knödelteig stammt aus der Kühltheke. Das spart Zeit und Mühe.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 545 kcal

Zutaten

50 g
Marzipan-Rohmasse
1
Packung Kartoffelknödelteig
4 Päckchen
Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwetschgen waschen und an einer Seite aufschneiden. Den Kern herauslösen. Die Marzipan-Rohmasse in Würfel schneiden und statt des Kerns in die Zwetschgen legen. Die Zwetschgen wieder zusammenklappen.

  2. 2.

    Kartoffelknödelteig mit dem Vanillezucker verkneten, in 12 Portionen teilen. Jede in der bemehlten Hand zu einem flachen Stück formen, mit 1 Zwetschge belegen und rund um die Zwetschge zu einem runden Knödel formen.

  3. 3.

    In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Knödel hineingleiten und bei schwacher Hitze in etwa 20 Min. darin gar ziehen lassen.

  4. 4.

    Die Butter aufschäumen und leicht bräunen. Mohn, Zucker und 1 Prise Zimt unterrühren und bei schwacher Hitze erwärmen.

  1. 5.

    Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in tiefe Teller verteilen. Mohnbutter darauflöffeln und die Knödel sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login