Ananas und ihre Verwendungsmöglichkeiten

Ist die Ananas schon reif? Wie erkenne ich das überhaupt? Tipps und Tricks, um die Ananas zu "erschnuppern" und auf dem Teller richtig in Szene zu setzen.

Video
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Klar, ist es einfacher, eine Dose Ananas zu öffnen, aber das frische und süße Fruchtfleisch einer reifen Ananas ist jede Mühe wert. Bevor die Ananas jedoch frisch geschält auf dem Teller landet, geht's zum Einkaufen:

 

Wie erkennen Sie, ob die Ananas reif ist?

  • Die Ananas duftet intensiv
  • Ihre Blätter lassen sich leicht aus dem Schopf lösen

Ananas zubereiten:

Wer nach dem "Auspacken" der Frucht nicht widerstehen kann, kann die Ananas natürlich sofort pur oder - sehr lecker! - mit geschlagener Sahne naschen. Oder weiterverarbeiten: zu Ananas-Konfitüre, einem Ananas-Smoothie oder einem Ananas-Salat mit Zitronengras. Und auch im Ofen macht die Ananas eine gute Figur, zum Beispiel in Ananas-Brot oder Ananas-Kuchen. Sie wollen noch mehr? Hier finden Sie weitere saftige Ananas-Rezepte.

 

Und es gibt noch ein weiteres Plus: Die "Königin der Früchte", wie die Ananas gerne mal bezeichnet wird, steckt voller gesunder Vitamine und Mineralstoffe (siehe auch Warenkunde Ananas) und ist zudem fett- und kalorienarm (100 Gramm Ananas haben nur rund 60 kcal). Also: Greifen Sie zu!

Ananas und ihre Verwendungsmöglichkeiten
Anzeige
Anzeige
Ananasbelle
Jetzt weiß ich

endlich wie das die Asiaten mit dieser Spiralform um die Ananas machen. Und das Ananasschiffchen ist auch klasse. Wer ist eigentlich der Koch?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login