Rezept Entenleberpastete

Die Zubereitung braucht zwar etwas Zeit, aber dafür bekommt man einen besonders edlen Aufstrich für den nächsten Brunch.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 3 Weckgläser à 500 ml (mit 3 Gummiringen und 12 Klammern)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Geschenke aus der Küche
Zeit
45 min Zubereitung
165 min Dauer
Pro Portion
Ca. 880 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Lebern von Häutchen und Fasern befreien, einmal durchschneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, grob hacken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Lebern darin rundum anbraten, dann herausnehmen. Schalotten und Knoblauch im Bratfett glasig dünsten. Mit Portwein ablöschen und offen bei kleiner Hitze 2-4 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Entenfleisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen oder im Blitzhacker zerkleinern. Schinkenspeck in dünne Streifen schneiden und zum Fleisch geben.

  3. 3.

    Lebern, Eier, Sahne, Thymian und Lebkuchengewürz zur Fleischmasse geben. Alles mischen, salzen und pfeffern. Die Masse in Gläser füllen. Sofort mit Gummiring, Deckel und je vier Klammern verschließen. Im Wasserbad in der Fettpfanne im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in ca. 2 Std. garen.

Küchengötter-Badge

Haltbarkeit: ca. 3 Monate

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Hier könnte dein Kommentar stehen ...