10 süße Waldmeister Kuchen & Desserts

Waldmeister zählt nicht nur zu einer der bekanntesten Heilpflanzen, auch als Würzpflanze insbesondere für Süßspeisen ist das wohlriechende Labkraut beliebt.

 

Beim Geruch von Waldmeister kommen den allermeisten Kindheitserinnerungen hoch. Erinnerst du dich noch an das süßlich riechende Waldmeister-Eis Grünofant? Der grüne Elefant als Maskottchen ist bei den meisten mit Sicherheit noch fest verankert. Was sich bereits früh bewahrheitet hat, ist bis heute eine gern gesehene Zutat für leckere Süßspeisen wie Kuchen, Götterspeisen oder Torten.

Torten und Kuchen lassen sich besonders gut mit Waldmeister kreieren. Auf lockerem Biskuit-Boden mit sahniger Creme und einer Schicht selbstgemachten Waldmeister-Wackelpudding kann der süßen Speise so gut wie niemand widerstehen.

Für die Zubereitung des Waldmeister-Puddings 12 Blatt Gelantine in kaltem Wasser einweichen. 500 g Dickmilch, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, einen Zitronen-Spritzer und 150 ml Waldmeistersirup verrühren. Dann die Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze einige Minuten warten, bis diese sich aufgelöst hat. 3 EL der zuvor vorbereiteten Waldmeister-Dickmilch löffelweise zur Gelatine einrühren – dann den Rest dazugeben. Zuletzt kaltstellen, bis die ganze Menge geliert.

Unser Tipp: Im Mai und Juni kannst du mit etwas Glück Waldmeister auf dem Wochenmarkt finden. Ansonsten kannst du auch in den Wald gehen und selbst Ausschau nach dem grünen Gewächs halten.

Anzeige
Anzeige
Login