Rezept Annas Haferfrühstück

Wenn das Frühstück nicht schwer im Magen liegen soll: Diese leichte Erdbeer-Hafer-Kombination schmeckt leicht und fruchtig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Reizarm genießen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 405 kcal

Zutaten

500 ml
1 Prise
2 EL
2 TL
Ovomaltine (ersatzweise ungesüßter Kakao)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Erdbeeren waschen, trockentupfen und entstielen. Die Früchte in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Die Milch mit Salz in einem beschichteten Topf erhitzen. Die Haferflocken einstreuen und einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und 5 Min. quellen lassen.

  3. 3.

    Den Haferbrei in zwei tiefe Teller verteilen. Das Sojamehl darüber streuen, dabei einen Rand frei lassen. Die Weizenkeime als kleineren Kreis auf das Sojamehl streuen. Die Ovomaltine als kleinen Kreis in die Mitte streuen. Den Haferbrei mit den Erdbeeren garnieren und servieren.

  4. 4.

    Beim Essen mit dem Löffel jeweils etwas Haferbrei, Sojamehl, Weizenkeime, Ovomaltine und einige Erdbeeren aufnehmen. Die Haferspeise nicht verrühren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sally
Ungewöhnliche Zutaten

Rezepte wie diese finde ich nicht so gut. Wer benutzt denn schon Sojamehl oder Ovomaltine?? Das ginge auch einfacher, ohne diese exotischen "Gesundheitsprodukte".

Cacao
Ovomaltine...

Liebe Sally, hast Du "Ovo" denn schon mal probiert? Das schmeckt klasse, noch ein bisschen besser als bloßes Kakaopulver! Probier's mal aus, macht echt nen Unterschied!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login