Homepage Rezepte Aprikosen-Quarkknödel mit gerösteten Semmelbröseln

Zutaten

200 g Magerquark
flüssiger Süßstoff
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
30 g Mehl
6 Stück Würfelzucker
20 g Diätmargarine

Rezept Aprikosen-Quarkknödel mit gerösteten Semmelbröseln

Die fruchtig-süßen Klößchen werden warm serviert und gelingen am besten, wenn der Teig über Nacht ruhen durfte.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
450 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Quark mit flüssigem Süßstoff nach Geschmack, Vanillezucker, Zitronenschale, 1 Prise Salz, Eigelb, Hartweizengrieß und Mehl in eine Schüssel geben. Alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt mindestens 6 Std. kalt stellen.
  2. Die Aprikosen waschen, längs aufschneiden, ohne dass die Früchte auseinanderfallen, und entsteinen. Jede Aprikose mit 1 Zuckerwürfel füllen.
  3. In einem großen Topf reichlich schwach gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Inzwischen den Knödelteig in sechs Stücke teilen und jedes Stück zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln mit bemehlten Händen flach drücken und jeweils 1 Aprikose einhüllen. Die Knödelchen rund formen und die Nahtstellen glatt streichen. Die Aprikosen-Quarkknödel im siedenden Wasser in etwa 15 Min. gar ziehen lassen.
  4. Inzwischen die Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel darin unter Rühren goldbraun anrösten. Von der Kochstelle nehmen und warm stellen.
  5. Die Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, in den Semmelbröseln wälzen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

marillentopfenknödel bitte!

nehmts mirs nicht übel, aber bei der bezeichnung krieg ich bauchweh... das geht gar nicht, marillentopfenknödel sind das!

Anzeige
Anzeige
Login