Homepage Rezepte Zwetschgenschmarrn

Zutaten

200 g Zwetschgen
flüssiger Süßstoff
50 g Mehl
80 ml Milch
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
10 g Rapsöl
20 g Diätmargarine
1 EL Puderzucker zum Bestreuen

Rezept Zwetschgenschmarrn

Der Klassiker auf neue Art braucht viel Zeit zum Stocken und kommt nach Karamell duftend aus dem Ofen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
440 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Stücke schneiden. Mit 1 Prise Zimt und einigen Tropfen Süßstoff in einen Topf geben, 50 ml Wasser zufügen und offen unter Rühren 5 Min. dünsten, die Flüssigkeit dabei verdampfen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.
  2. Für den Teig das Mehl mit Milch, 1 Prise Salz, einem Spritzer Süßstoff, Vanillezucker und Zitronenschale verrühren. Die Eier in einer Schüssel leicht verschlagen und unter die Mehlmischung ziehen.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne mit ofenfestem Griff erhitzen. Den Teig hineingeben, die Zwetschgen darüberstreuen und die Pfanne in den heißen Backofen schieben. Sobald die Teigoberfläche nach etwa 5 Min. trocken wird, die Pfanne aus dem Ofen nehmen.
  4. 10 g Margarine auf den Pfannkuchen geben, auf der Oberfläche verstreichen, schmelzen lassen. Den Pfannkuchen wenden und erneut für 3-4 Min. in den Backofen geben. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen (nicht ausschalten) und den Teig mit zwei Gabeln grob in mundgerechte Stücke teilen. Den Schmarrn mit Puderzucker bestreuen, mit der restlichen Margarine in Flöckchen belegen.
  5. Die Pfanne wieder zurück in den Ofen stellen und den Zucker bei starker Oberhitze auf der obersten Schiene des Backofens leicht karamellisieren lassen. Den Schmarrn sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login