Homepage Rezepte Artischocken-Paprika-Pfännchen

Rezept Artischocken-Paprika-Pfännchen

Raclette für Artischocken-Fans: Gemeinsam mit Paprika und würzigem Taleggio legen die Artischockenherzen einen leckeren Auftritt hin.

Rezeptinfos

unter 30 min
505 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Paprikas halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften waschen, halbieren und in sehr dünne Streifen schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Darin die Paprikastreifen unter Rühren 1-2 Min. braten, aus der Pfanne nehmen.
  2. Die Artischockenherzen abtropfen lassen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale dünn abschneiden. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Den Knoblauch schälen und mit der Zitronenschale und der Petersilie sehr fein hacken.
  3. Die Paprikas mit den Artischocken und dem Petersilie-Knoblauch-Mix mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Taleggio in gut ½ cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Jeweils ein wenig Artischocken-Paprika-Mischung in die Pfännchen geben und mit etwas Taleggio belegen. Alles im heißen Gerät ca. 6 Min. erhitzen, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Dazu passen ein Rucolasalat und Ofen- oder Pellkartoffeln sehr gut.

Tausch-Tipp: Die gebratenen Paprikastreifen anstatt der Artischockenherzen mit 150 g Chorizo in dünnen Scheiben mischen und alles mit 400 g grob geraspeltem Manchego in den Racletteofen schieben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Fondue

Fondue

Raclette

Raclette

Silvester

Silvester

Login