Homepage Rezepte Atomjoghurt mit Paprika

Rezept Atomjoghurt mit Paprika

Rezeptinfos

unter 30 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Ein feines Sieb mit einem sauberen Mulltuch auslegen. Den Joghurt leicht salzen, hineingeben und das Tuch über dem Joghurt zusammenschlagen. Das Sieb über eine Schüssel hängen und den Joghurt 12 Std. im Kühlschrank abtropfen lassen.
  2. Am nächsten Tag das Tuch über dem Joghurt zusammendrehen und nochmals möglichst viel Flüssigkeit herauspressen. Die Chilischoten mit einer Schere in ca. 1 cm breite Ringe schneiden, dabei Stiele und Kerne entfernen. Die Chiliringe in einer kleinen Schüssel mit kochend heißem Wasser übergießen, sodass sie gut bedeckt sind - eventuell mit einem kleinen Teller beschweren. Die Chilis 30 Min. ziehen lassen, anschließend gut trocken tupfen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und grob schneiden.
  3. Paprika waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne reichlich Öl erhitzen, darin die Paprika 3-5 Min. unter gelegentlichem Rühren braten, bis sie bräunen und die Haut leicht Blasen wirft. Nach ein paar Min. den Knoblauch unterrühren. Die Paprika salzen, pfeffern und vom Herd nehmen.
  4. Joghurt auf einer Servierplatte flach streichen. Paprika darum herum anrichten. Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen, Chilis hineingeben und unter Rühren aufschäumen lassen, dabei darauf achten, dass die Chilis nicht zu dunkel und damit bitter werden. Chilis samt Butter auf dem Joghurt verteilen, alles mit Petersilie bestreuen und servieren.
Wer keine türkischen Paprika bekommt, kann zur Not auch spanische Pimientos de Padrón nehmen. Diese milden kleinen Paprikaschoten gibt es inzwischen abgepackt in vielen Supermärkten. Du fragst dich, woher der komische Name »Atomjoghurt« kommt? Wenn du das Rezept erst einmal ausprobiert hast, dann wirst du es garantiert sofort wissen. Aber keine Sorge: Der kühlende Joghurt hilft bestimmt bei der kleinen Schärfeexplosion im Mund!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)