Homepage Rezepte Auberginen-Döner

Zutaten

½ TL Zucker
200 g Tomaten
4 EL Olivenöl
1 TL Harissa (Chilipaste)
4 Pitta-Brötchen zum Füllen

Rezept Auberginen-Döner

Den vegetarischen Döner sollte man unbedingt ganz frisch genießen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
335 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Joghurt die Minze abbrausen, die Blätter grob hacken. Mit dem Zucker im Mixer fein zerkleinern. Minze und 2 EL Wasser in den Joghurt rühren, mit etwas Salz abschmecken. Kalt stellen.
  2. Auberginen waschen, putzen, in Scheiben schneiden, diese vierteln. Tomaten waschen, klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein würfeln.
  3. Öl erhitzen, die Auberginen darin portionsweise bei starker Hitze 3-4 Min. kräftig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Tomaten zugeben. Zusammen bei mittlerer Hitze noch 3 Min. garen. Mit Harissa und Salz abschmecken.
  4. Brötchen toasten. An der Markierung abschneiden. Brötchen mit je 1 TL Minzjoghurt und dem Auberginengemüse füllen. Übrigen Joghurt darüber verteilen oder getrennt dazureichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

Alternative

Super, dieses Rezept, ob als Mittagessen mit Salat, als Snack zwischendurch oder für den Abendtisch. Wer keine Pitta-Brötchen kriegt, kann es auch mit Ciabatta probieren. Lecker auch mit Paprika!

Getrocknete Minze!

Superlecker! Auch als Gemüse z.B. zu Reis. Wer keine frische Minze hat, kann sie durch ca. 1/2 TL getrocknete ersetzen. Der Joghurt schmeckt auch in der Lowfat-Variante. Die Auberginen vor dem Anbraten salzen, 30 min Wasser ziehen lassen und dann abtupfen. So benötigt man beim Anbraten weniger Öl.

Klasse Idee!

Die Schärfe des Gemüse ergänzt sich sehr gut mit dem minzig-süßem Geschmacks des Joghurts!

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login