Rezept Bärlauch-Fondue

Weißbrotwürfel, vorgegarter Brokkoli oder Blumenkohl sind ideale "Tauchobjekte" für dieses frühlingshafte Käsefondue.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Raclette & Fondue
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 700 kcal

Zutaten

1 Bund
300 ml
trockener, säurebetonter Weißwein (z. B. Riesling)
2 TL
Speisestärke
40 ml
Kirschwasser

Zubereitung

  1. 1.

    Den Käse entrinden und mit der Küchenreibe grob reiben. Den Bärlauch waschen und trocken schütteln. Die Stiele abschneiden und die Blätter fein hacken.

  2. 2.

    Weißwein und Zitronensaft in den Fonduetopf (Caquelon) geben und auf dem Herd langsam erhitzen. Nach und nach den Käse hinzufügen und unter Rühren jeweils schmelzen lassen.

  3. 3.

    Die Speisestärke mit dem Kirschwasser verrühren und in die Käsemasse einrühren. Weiterrühren, bis die Masse schön gebunden ist. Den Bärlauch einrühren. Alles mit Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

  4. 4.

    Das Fondue auf das Rechaud setzen und bei kleiner Flamme ganz leicht kochen lassen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login