Homepage Rezepte Bärlauch-Paste

Zutaten

100 g Bärlauch
100 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
7 g Salz

Rezept Bärlauch-Paste

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

1 kleines Glas

Zutaten

Portionsgröße: 1 kleines Glas

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zusammen im Mixer pürieren. Dann in Gläser füllen und mit ca. 1 cm Öl bedecken. Das Öl muss immer wieder aufgefüllt werden, also muss immer bedeckt sein und wenn angebrochen im Kühlschrank aufbewahren. Ist bis zu einem Jahr haltbar, wenn man es immer wieder bedeckt.
    Ich nehme es zum Würzen von
    - Fleisch, das ich damit einreibe (Lende vorher angebraten und dann mit der Paste eingerieben und im Kühlschrank über Nacht einwirken lassen, dann in den Backofen bei 200 °C Ober- u. Unterhitze 20 Min. braten)
    - Nudeln mit Meeresfrüchten und Zucchini
    - unter Quark
    - mit Kartoffelpüree
    probiert es einmal, ist echt lecker für Bärlauchfans.
    Geht aber auch mit anderen Kräutern, wie Ruccola, Basilikum, Petersilie etc. das habe ich auch schon ausprobiert. Kommt auf den Geschmack an und zu was man sie nehmen möchte.
    LG Nockerl

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Das ganze Jahr über Bärlauch...

...hat man mit diesem Rezept, auch wenn ich es von wo anders her habe. Ich stelle auch nicht angefangen Gläser in den Kühlschrank - sicher ist sicher. Ist vielseitig verwendbar! Sehr gut

Anzeige
Anzeige
Login