Homepage Rezepte Barsch im Bierteig

Rezept Barsch im Bierteig

Zarte Barschfilet und eine knusprige Bierteigkruste ergeben eine himmlisch lecker Kombi.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
410 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zitrone und Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Früchte halbieren und den Saft auspressen. Die Fischfilets auf Gräten untersuchen, diese ggf. entfernen. Die Filets trocken tupfen und in eine flache Schale legen. Mit Zitrussaft beträufeln und mit Schale bestreuen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 Min. marinieren.
  2. Die Eier trennen und die Eiweiße zugedeckt kalt stellen. Die Eigelbe mit 200 g Mehl, Bier, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren und diesen ca. 30 Min. ruhen lassen. Die Eiweiße steif schlagen und unter den Teig heben.
  3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fischfilets aus der Marinade nehmen, die Flüssigkeit abstreifen. Die Filets mit übrigem Mehl (30 g) bestäuben und durch den Teig ziehen. Bei mittlerer Hitze 3-4 Min. im Öl backen, wenden und auf der zweiten Seite ebenfalls 3-4 Min. backen. Mit Blattsalat und Remoulade servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rosenkohl in Bierteig

Knusprige Rezepte mit Bierteig

Thunfisch mit Rosmarinkartoffeln

32 zarte Fischfilet-Rezepte

Lachs mit Schnittlauchgemüse

30 Fischgerichte unter 500 Kalorien