Rezept Basilikumnudeln

Wenn Sie Zeit und Lust haben sollten Sie es einmal wagen, Ihre Nudeln selbst zu machen. Sie werden den Unterschied schmecken!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 12 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Büfetts
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Mit Öl, Zitronensaft und Salz im Mixer (oder in einem hohen Aufschlaggefäß mit dem Pürierstab) fein pürieren.

  2. 2.

    Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eier aufschlagen, in die Mulde geben, das Basilikumpüree dazugeben und alles zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Std. ruhen lassen.

  3. 3.

    Jeweils ein Stück Teig abschneiden. Den Rest wieder einwickeln, damit er nicht austrocknet. Das Teigstück etwas flach drücken, mit der Nudelmaschine immer dünner werdend auswalzen. Dann durch die Schneidewalze für Bandnudeln drehen. So den gesamten Teig verarbeiten. Die Nudeln mit Mehl bestäuben und locker auf einem Brett ausbreiten. 24 Std. an einem kühlen Ort trocknen lassen.

  4. 4.

    In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen lassen, kräftig salzen und die Nudeln darin in 3-4 Min. bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Butter in kleinen Stückchen mit den Nudeln wieder in den Topf geben und schwenken, damit sie nicht zusammenkleben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login