Rezept Basler Leckerli

Honig, Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Mandeln uvm. sind die Zutaten der feinen Basler Leckerli. Da sie lange haltbar sind, kann man sie schon frühzeitig zubereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 50 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachtsbäckerei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

350 g
150 g
brauner Zucker
1 EL
1/4 TL gemahlener Piment
je 75 g Orangeat und Zitronat
8 EL
Kirschwasser
1
1/2 TL Pottasche
100 g
Puderzucker
3 EL
Kirschwasser (ersatzweise Kirschsaft)

Zubereitung

  1. 1.

    Honig und Zucker unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker löst. Zimt, Ingwer, Piment und Muskat einrühren. Etwas abkühlen lassen. Orangeat und Zitronat fein hacken. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale dünn abreiben.

  2. 2.

    Die Mandeln, die Fruchtwürfelchen, die Zitrusschale und Kirschwasser nacheinander unter die warme Honigmasse rühren. Das Mehl mit Pottasche mischen. Darübersieben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

  3. 3.

    Ein Blech mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Aufs Blech legen und zugedeckt 5-6 Std. ruhen lassen. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Teigplatte in Rechtecke (ca. 3 × 6 cm) teilen. Im Ofen (Mitte, Umluft 200°) 18-20 Min. backen.

  4. 4.

    Den Puderzucker mit Kirschwasser zu einem Guss verrühren. Die heißen Rechtecke damit bestreichen. Die Leckerli noch warm auseinanderschneiden. Vom Blech heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login