Rezept Baumkuchen-Ecken mit Weihnachtsgewürzen

Die Zubereitung ist ein bisschen zeitraubend, denn die Ecken werden Schicht für Schicht gebacken. Aber der Aufwand lohnt sich!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (ca. 40 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Weihnachtsbäckerei
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 130 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Die Eier trennen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Backform fetten und dünn mit Mehl ausstreuen.

  2. 2.

    Die Eigelbe mit dem Vanillemark und Zucker dickschaumig aufschlagen, bis sich der Zucker löst. Die Butter und die Milch einrühren. Das Mehl darübersieben. Die Eiweiße mit Salz cremig schlagen. Ein Drittel des Eischnees auf das Mehl geben. Beides behutsam unterziehen. Den restlichen Eischnee unterheben. Den Teig halbieren. Unter eine Hälfte Koriander, Zimt, Kardamom und Piment ziehen.

  3. 3.

    1 Saucenkelle Würzteig auf dem Boden der Form verstreichen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 5-7 Min. backen, bis die Teigschicht fest wird. Die Temperatur auf 250° erhöhen. Eine dünne Schicht hellen Teig mit dem Backpinsel auf die gebackene Schicht streichen. Im Ofen (oben, Umluft 230°) 3-5 Min. backen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis beide Teige aufgebraucht sind.

  4. 4.

    Den Kuchen leicht abgekühlt aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Mit Rum beträufeln und abkühlen lassen. Den Kuchen in 10 Tortenstücke schneiden. Diese jeweils in 4 Dreiecke teilen.

  1. 5.

    Für die Verzierung die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und jedes Dreieck großzügig damit überziehen. Mit Blattgold und Pistazien belegen. Trocknen lassen. Die Dreiecke in Papiermanschetten setzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login