Homepage Rezepte Birnen-Karamell-Torte

Zutaten

50 g Amaretti (italienische Mandelmakronen)
150 g Zartbitterkuvertüre
1 EL neutrales Pflanzenöl
8 weiche Karamellbonbons
300 g Sahne
50 g Puderzucker
4 EL Gelatinepulver (zum Kaltrühren)
1 Päckchen heller Tortenguss (ohne Kochen)
Backpapier für die Form

Rezept Birnen-Karamell-Torte

Eine ungewöhnliche, aber perfekte Kombination von süßem Karamell und fruchtigen Birnenstücken.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
340 kcal
leicht

Für 1 Springform von 24 cm Ø (10 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 24 cm Ø (10 Stücke)
  • 50 g Amaretti (italienische Mandelmakronen)
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • 8 weiche Karamellbonbons
  • 300 g Sahne
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 4 EL Gelatinepulver (zum Kaltrühren)
  • 1 Dose Birnen (ca. 490 g Abtropfgewicht)
  • 1 Päckchen heller Tortenguss (ohne Kochen)
  • Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. Amaretti in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Kuvertüre grob hacken und mit Öl über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Brösel mit Schokolade mischen. Die Mischung auf den Boden der Form drücken und kalt stellen.
  2. Karamellbonbons in 100 g Sahne unter Rühren schmelzen, dann abkühlen lassen. Frischkäse, Puderzucker und Karamellsahne glatt rühren. Die übrige Sahne steif schlagen, die Gelatine unterrühren. Sahne mit Karamellcreme vermischen.
  3. Birnen abtropfen lassen. 4 Hälften klein würfeln und unter die Creme rühren. Die Creme auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Übrige Birnen fächerförmig einschneiden und auf die Torte legen. Tortenguss nach Packungsangabe zubereiten, über die Birnen gießen. Die Torte 3 Std. kalt stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login