Homepage Rezepte Blätterteigtaschen mit Limburger-Lauch-Füllung

Zutaten

3 Platten TK-Blätterteig (à 75 g)
1 Stange Lauch
1 TL Öl
75 g Limburger
½ TL flüssiger Honig
2 EL Milch

Rezept Blätterteigtaschen mit Limburger-Lauch-Füllung

Rezeptinfos

30 bis 60 min
640 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Blätterteig antauen lassen. Inzwischen den Lauch putzen, längs halbieren, waschen und quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. anbraten. Den Limburger würfeln und mit dem Lauch mischen. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Kümmel abschmecken.
  2. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Blätterteigplatten quer halbieren, sodass je zwei Quadrate entstehen, und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer (ca. 13 x 13 cm) ausrollen. In die Mitte jedes Teigquadrats jeweils ein Sechstel der Lauchfüllung geben. Je eine Teighälfte diagonal darüberklappen, sodass dreieckige Teigtaschen entstehen. Die Ränder mit den Zinken einer Gabel zusammendrücken. Die Teigtaschen mit der Milch bestreichen, auf das Backblech legen und im Ofen (Mitte) in 15-20 Min. goldbraun backen.

Kaum ein anderer Snack passt so wunderbar zu so vielen verschiedenen Anlässen wie Blätterteigtaschen. Wer von den kleinen, lecker gefüllten Teigtaschen nicht genug bekommen kann, dem empfehlen wir das Blätterteigtaschen mit Spinat-Ricotta-Füllung Rezept aus dem GU Kochbuch "Vegetarisch kochen". Guten Appetit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login