Homepage Rezepte Blätterteigtaschen mit Paprika-Kraut

Zutaten

4 große rechteckige Blätterteigplatten (TK; ca. 300 g)
150 g eingelegte rote Paprikaschoten (Fertigprodukt)
200 g geschälte Tomaten aus der Dose ohne Flüssigkeit
20 g Butterschmalz
1 Prise Kümmel
300 g mildes Wein-Sauerkraut
50 ml Gemüsebrühe
1 EL Zucker
1 TL edelsüßes Paprikapulver
Cayennepfeffer
120 g Feta
2 EL Buchweizen

Rezept Blätterteigtaschen mit Paprika-Kraut

Zu diesem Snack fehlt eigentlich nur noch der Film-Klassiker "Ich denke oft an Piroschka" - und schon ist der Raum mit Balkan-Flair erfüllt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
160 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 8 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 8 STÜCK
  • 4 große rechteckige Blätterteigplatten (TK; ca. 300 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g eingelegte rote Paprikaschoten (Fertigprodukt)
  • 200 g geschälte Tomaten aus der Dose ohne Flüssigkeit
  • 20 g Butterschmalz
  • 1 Prise Kümmel
  • 300 g mildes Wein-Sauerkraut
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Pfeffer
  • 120 g Feta
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 EL Buchweizen

Zubereitung

  1. Die Blätterteigplatten auslegen und auftauen lassen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken. Die Paprikaschoten in feine Längsstreifen schneiden und diese quer dritteln. Die geschälten Tomaten klein schneiden.
  2. Die Zwiebeln in einem Topf im heißen Butterschmalz anschwitzen, bis sie glasig sind. Knoblauch, Kümmel und die Paprikastreifchen dazugeben und kurz mitbraten. Sauerkraut, Brühe, Tomatenstücke und den Zucker dazugeben und das Ganze einige Minuten kochen lassen.
  3. Die Gemüsemischung in ein Sieb umfüllen, abtropfen lassen, mit einem Löffel leicht ausdrücken und zurück in den Topf geben. Mit Paprikapulver würzen und mit Salz, Cayennepfeffer und Pfeffer abschmecken. Die Sauerkrautmischung in zwei gleich große Portionen teilen. Den Schafkäse in acht Streifen schneiden. Das Ei trennen, Eiwei? und Eigelb jeweils verquirlen.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Die Blätterteigplatten auf einer bemehlten Fläche etwas ausrollen und quer teilen. Bei jedem Teigstück einen der vier Ränder mit Eiwei? bestreichen. Daran anschließend auf den Teig, jeweils bis zur Mitte der Platten, etwas Sauerkrautmischung geben – auf diese Weise die eine Hälfte der Mischung verbrauchen.
  5. Das Sauerkraut mit Schafkäse belegen und mit dem restlichen Sauerkraut abdecken. Die freien Teighälften über das Sauerkraut klappen und am mit Eiwei? bestrichenen Rand fest zusammendrücken. Mit einer Gabel Rillen in den Teigrand drücken.
  6. Die Blätterteigtaschen mit dem Eigelb bestreichen und mit Buchweizen bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 25 Min. backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Kaum ein anderer Snack passt so wunderbar zu so vielen verschiedenen Anlässen wie Blätterteigtaschen. Wer von den kleinen, lecker gefüllten Teigtaschen nicht genug bekommen kann, dem empfehlen wir das Blätterteigtaschen mit Spinat-Ricotta-Füllung Rezept aus dem GU Kochbuch "Vegetarisch kochen". Guten Appetit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Allein die Füllung...

hat schon superlecker geschmeckt! Statt Buchweizen habe ich Sesam und schwarzen Kümmel genommen.

Anzeige
Anzeige
Login