Homepage Rezepte Bohnen-Trio mit Zaziki

Rezept Bohnen-Trio mit Zaziki

Sommergenuss auf die griechische Art. Wer es scharf mag, kann den Gurkensalat mit Wasabi verfeinern. Statt mit Seitan schmeckt das Rezept auch mit Halloumi.

Rezeptinfos

unter 30 min
905 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Gurke waschen, putzen und ungeschält in dünne Scheiben hobeln. Diese in einer Schüssel salzen und beiseitestellen. Die grünen Bohnen waschen und putzen. Dann in kochendem Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 12 Min. garen.
  2. Inzwischen den Knoblauch schälen. Dill waschen, von den Stielen zupfen und trocken schütteln. Beides hacken. Die grünen Bohnen in einem Sieb kalt abschrecken und in eine Salatschüssel geben.
  3. Die roten und weißen Bohnen ins Sieb abgießen, abtropfen lassen und zu den grünen Bohnen geben. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, diese zu den Bohnen geben. Den Salat mit 1 - 2 EL Essig und 4 EL Öl mischen, dann salzen und pfeffern.
  4. In einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen. Den Seitan in Scheiben schneiden und im Öl goldbraun braten, dann mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für das Zaziki die Gurkenscheiben ausdrücken und mit dem Joghurt, dem restlichen Öl sowie 1 Spritzer Essig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Zaziki zum Bohnensalat und den Seitanschnitzeln servieren. Dazu passt Baguette oder Fladenbrot.
Rezept bewerten:
(0)