Rezept Brabanter

Einfach reizvoll: Der rosa-schimmernde Guss und das fruchtige Himbeeraroma sind so verklockend, dass es schwerfällt, der Versuchung zu widerstehen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Ergibt ca. 50 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachtsbäckerei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

220 g
1 Prise
1/2 TL Backpulver
100 g
Puderzucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
175 g
1
Ei
150 g
Himbeergelee
1 TL
Himbeergeist (wer mag)
300 g
Puderzucker
1 EL
Himbeersirup
1 Tropfen
rote Lebensmittelfarbe
Backpapier fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl mit Salz, Backpulver, Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker und Zitronenschale mischen. Mit der Butter in Flöckchen und dem Ei rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. kühl stellen.

  2. 2.

    Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Runde Plätzchen (5 cm Ø) ausstechen und aufs Blech legen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 10-12 Min. backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Füllung Himbeergelee und Himbeergeist – wer mag – verrühren. Die Unterseite der Plätzchen damit bestreichen und jeweils 2 Plätzchen zusammensetzen.

  4. 4.

    Für die Verzierung 250 g Puderzucker mit Milch und Himbeersirup verrühren. Mit Lebensmittelfarbe rosa färben und die Plätzchen damit überziehen. 50 g Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und in einen Gefrierbeutel füllen. Ein kleines Loch einstechen und helle Wellenlinien auf die Plätzchen spritzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Fast zu schön, um sie zu essen

Ich habe die Plätzchen heute gebacken. Es macht zwar etwas Arbeit, aber das Ergebnis entschädigt dafür. Sie sind fast zu schön, um sie zu essen, aber sie schmecken zu gut, um sie nur anzusehen.

 

karlchen
Einfach etwas besonderes
Brabanter  

Im vorigen Jahr hatte ich sie schon gebacken und war begeistert von Geschmack und Aussehen und in diesem Jahr mußte ich es natürlich wieder tun. Statt dem Zitronensaft für die weiße Glasur habe ich Limettensaft genommen, weil der wunderbar zum Himbeergeschmack paßt. Ich mag kleine Plätzchen am liebsten und deshalb habe ich die Brabanter in Mini-Ausführung mit 25 mm Durchmesser und in Supermini-Ausführung mit 20 mm gemacht.

Abrafaxe
bissi süüüüüüüß durch die glasur
Brabanter  

aber niedlich sehen die plätzchen schon aus...leider hatte ich keine silberkugeln um so schöne rosa prinzessinen frösche zu machen wie karlchen

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login