Rezept Bulgur mit Zwetschgen

Es muss nicht immer Grießbrei sein. Warum nicht mal Bulgur süß servieren - mit einem Hauch Vanille und Zwetschgenkompott. Ganz ohne Zucker und trotzdem was für kleine Süßschnäbel.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Kinderportion
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kleinkinder, Kochen für
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

170 ml
40 g
50 ml
Apfelsaft
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem Löffel herauskratzen. Die Milch mit Mark und Schote erhitzen, den Bulgur einrühren und bei schwacher Hitze 15-20 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Zwetschgen waschen, halbieren, dabei entsteinen und anschließend vierteln. In einem Topf mit dem Apfelsaft kurz aufkochen lassen.

  3. 3.

    Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Den Vanillebulgur auf einen Teller geben. Mit Zwetschgenkompott und dem Sesam servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sannexyz
Doch lieber Milchreis ;-)

...war ganz lecker aber ganz ehrlich: statt Bulgur mache ich mir lieber einen klassischen Milchreis :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login