Homepage Rezepte Bulgur-Paprika-Pilaw

Rezept Bulgur-Paprika-Pilaw

Pilaw wird traditionell mit Reis zubereitet. In der türkischen Variante wird dieser aber durch Bulgur ersetzt und heraus kommt ein leckeres und vor allem aromatisches Mahl.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser übergießen. Ca. 10 Min. darin ziehen lassen, dann die Haut abziehen. Die Tomaten klein hacken, dabei Stielansätze entfernen und Saft auffangen. Den Bulgur in einem feinen Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Paprika waschen, halbieren, von Kernen und weißen Trennwänden befreien und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
  2. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln goldgelb darin andünsten. Die Hitze erhöhen, Paprika zugeben und unter Rühren ca. 2 Min. braten. Die Tomaten samt Saft, Tomaten- und Paprikamark zugeben und alles 2-3 Min. unter Rühren garen. Zuerst den Bulgur, dann die Brühe unterrühren, salzen und pfeffern. Einmal kurz aufkochen lassen, dann bei kleiner Hitze 20-30 Min. zugedeckt garen. Herd ausschalten und den Bulgur ca. 10 Min. quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern. Als Beilage oder als Hauptgericht mit Cacık servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kreative Rezepte für köstlichen Bulgursalat

Kreative Rezepte für köstlichen Bulgursalat

Bulgur, Couscous & Polenta

Bulgur, Couscous & Polenta

Lahmacun Rezepte - Die besten Ideen für die türkische Pizza

Lahmacun Rezepte - Die besten Ideen für die türkische Pizza