Homepage Rezepte Buntes Ofengemüse

Rezept Buntes Ofengemüse

Diese sommerliche Rezept für Ofengemüse lässt sich sehr gut vorbereiten. Alle Zutaten können schon geschnitten werden und im Kühlschrank gelagert werden, bis sie zum Einsatz kommen. Einmal auf dem Blech benötigt es nur wenig Aufmerksamkeit, so dass man zum Beispiel bei einem Grillfest beruhigt seinen Gästen widmen. Gleichzeitig ist es auch ein perfektes und vor allem einfaches Low Carb Feierabend-Gericht, das nicht nur Vegetariern schmeckt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
255 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

Vorbereitung

  1. Den Backofen auf 220° Ober- / Unterhitze (oder 200° Umluft) vorheizen.
  2. Das Gemüse waschen.
  3. 400 g Zucchini in Stückchen schneiden.
  4. 400 g Aubergine schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Rote und gelbe Paprika in kleine Streifen schneiden.
  6. 400 g Kartoffeln in kleine Spalten schneiden.
  7. 1 Zwiebel schälen und in schmale Spalten schneiden.
  8. 4 - 6 Knoblauchzehen schälen und entweder ganz lassen oder in nicht allzu feine Scheiben schneiden.
  9. Rosmarin-Nadeln vom Zweig befreien.
  10. In einer großen Schüssel Gemüse und Kartoffeln mit 5 EL Öl, dem Rosmarin, Salz und Pfeffer vermengen.

Zubereitung im Backofen

  1. Gemüse gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
  2. Im auf 220° Ober- / Unterhitze (oder 200° Umluft) etwa 30 Min. garen. Das Ofengemüse in der Zeit mehrmals wenden.
  3. Das fertig gegarte Ofengemüse auf Tellern oder in Schüsseln servieren.
  4. Mit einem Dip wie Kräuterquark eignet es sich als vegetarisches Hauptgericht. Aber es schmeckt auch sehr gut als Beilage zu Gegrilltem.
Rezept bewerten:
(288)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Spargel Primavera

Gebackener Spargel

Kräuter

Tipps zum Thema Kräuter

Saucen Dips Marinaden Rezepte

Leckere Marinaden