Rezept Champignons in Ingwersauce

Durch Ingwer, Chilis und Thai-Basilikum bekommt dieses scharfe Pilzgericht ein unverwechselbares würziges Aroma, das nicht nur Vegetarier begeistert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2-4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thailand
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 185 kcal

Zutaten

500 g
200 g
Pak-Choi
30
Blätter Thai-Basilikum (bai horapha)
5 EL
helle Sojasauce
1 EL
⅓ TL Zucker
1 Prise
⅓ TL Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Würzpaste den Ingwer schälen und reiben oder fein hacken. Schalotten und Knoblauch schälen, hacken. Alles mit den Chilischoten und dem Zucker im Mörser zu einer feinen Paste zerreiben.

  2. 2.

    Champignons putzen und eventuell mit Küchenpapier abreiben (nicht waschen!). Die Pilze in Scheiben schneiden. Pak-Choi putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Blätter längs halbieren oder dritteln und quer in 2 cm breite Streifen schneiden. Das Thai-Basilikum waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. 3.

    In den Wok oder in eine schwere tiefe Pfanne 2 EL vom dickflüssigen oberen Teil der Kokosmilch geben und 2 Min. kochen lassen. Die Würzpaste einrühren und 2-3 Min. bei starker Hitze braten. Die restliche Kokosmilch in der Dose verrühren, 225 g davon angießen und alles wieder zum Kochen bringen.

  4. 4.

    Sojasauce und Fischsauce unterrühren. Champignons und Pak-Choi hinzufügen und unter Rühren in 3-5 Min. garen. Das Gericht mit Zucker und Salz abschmecken, die Basilikumblätter untermischen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login