Rezept Chilibohnen mit Knoblauchbrot

Der Klassiker aus Bohnen wird hier ohne Fleisch zubereitet. Mit viel Gemüse schmeckt er nochmal so gut und ist dabei viel besser bekömmlich.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 225° (Umluft 200°) vorheizen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, putzen und ebenfalls in Streifen schneiden. Chilischoten zerkrümeln.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Paprika darin mit dem zerrebelten Thymian und den Chilis andünsten. Mit der Brühe aufgießen und das Tomatenmark untermischen. Das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 Min. schmoren.

  3. 3.

    Inzwischen die Bohnen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Unter das Gemüse mischen, mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken und nochmals etwa 5 Min. garen.

  4. 4.

    Währenddessen Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen. Knoblauch schälen und mit der Petersilie sehr fein hacken. Mit etwas Salz unter die Butter mischen. Baguette längs aufschneiden, quer halbieren. Mit der Knoblauchbutter bestreichen und im Ofen (Mitte) etwa 5 Min. aufbacken.

  1. 5.

    Das Chili abschmecken, in Teller verteilen und mit je 1 Klecks saurer Sahne garnieren. Knoblauchbrot dazu servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login