Homepage Rezepte Chinakohl mit Kokosmilch-Curry-Dressing

Rezept Chinakohl mit Kokosmilch-Curry-Dressing

Dieses Dressing schmeckt zugleich kokosmild und scharf. Es passt auch gut zu Glasnudelsalaten, Garnelen oder gegartem Fisch.

Rezeptinfos

unter 30 min
60 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Ungeschüttelte Kokosmilchdose öffnen, den dicken Rahm oben abschöpfen und beiseitestellen. Limettenblätter waschen, die dicke, mittlere Blattrippe längs wegschneiden, die Blatthälften quer in ganz feine Streifen schneiden. Öl und Currypaste in einen kleinen Topf geben. Unter Rühren erhitzen, bis die Currypaste leicht brutzelt. Flüssige Kokosmilch zugießen, Limettenblätter hineingeben und offen bei mittlerer Hitze 3 Min. köcheln lassen. Fischsauce und Zucker zugeben, 1 - 2 Min. weiterköcheln lassen, dann vom Herd nehmen. Mit etwas Limettensaft würzen, abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Chinakohl in Blätter teilen, putzen, waschen und quer in dünne Streifen schneiden. Paprika vierteln, putzen, waschen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Kokosrahm und Koriandergrün unter das abgekühlte Dressing rühren und nochmals mit Limettensaft abschmecken, dann mit Chinakohl und Paprika mischen.

PASST AUCH ZU

Möhren, aber auch Glasnudelsalaten, Garnelen oder gegartem Fisch.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login