Rezept Cordon bleu mit Emmentaler

Line

Klassiker werden immer und immer gern gegessen. Dazu passen gemischter Blattsalat und Salzkartoffeln, aber auch Pommes frites oder Kartoffelsalat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kurzgebratenes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 610 kcal

Zutaten

4 dünne Scheiben
4 Scheiben
3 EL
2
Holz- oder Metallspießchen
ca. 250 g
Schweine- oder Butterschmalz zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kalbsschnitzel nach Belieben kalt abwaschen, auf jeden Fall gut trocken tupfen. Die Schnitzel nacheinander in einem Gefrierbeutel oder zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie gleichmäßig flach klopfen, bis sie nur knapp 1/2 cm dick sind.

  2. 2.

    Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Schinken- und Käsescheiben darauflegen, eventuell zuerst etwas kleiner schneiden oder zusammenfalten – sie dürfen nicht über das Fleisch hinausreichen. Die Schnitzel in der Mitte zusammenklappen und die Ränder mit den Spießchen zustecken.

  3. 3.

    Auf einem Teller das Mehl mit Salz und Pfeffer vermischen. Auf einem zweiten (tiefen) Teller die Eier mit der Sahne oder der Milch mit einer Gabel gut verquirlen. Die Semmelbrösel auf einen dritten Teller geben.

  4. 4.

    Die gefüllten Schnitzel zuerst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Die Panade andrücken und darauf achten, dass auch die Ränder der Fleischtaschen gut eingehüllt sind.

  1. 5.

    Das Schmalz ca. 1 cm hoch in einer großen oder zwei Pfannen nicht zu stark erhitzen. Die gefüllten Schnitzel hineinlegen und von jeder Seite 4-5 Min. goldbraun braten. Herausheben und auf Küchenpapier entfetten. Die Zitronen heiß waschen, abtrocknen und in Spalten schneiden, zu den Schnitzeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login