Homepage Rezepte Couscous-Salat mit Granatapfel & Safran

Zutaten

ca. 1 TL Safranfäden
8 EL Olivenöl
3-4 EL Aceto balsamico bianco
2 Stängel Minze
1 Prise Zimtpulver

Rezept Couscous-Salat mit Granatapfel & Safran

Wenn es keine Granatäpfel gibt, frische Aprikosen, Datteln oder Cranberrys klein schneiden und untermischen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
540 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Couscous in eine Schüssel geben. 300 ml Salzwasser mit dem Safran aufkochen und über den Couscous gießen. Den Couscous ca. 5 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Granatapfel aufbrechen und die Kerne herauslösen. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  3. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Essig ablöschen und 1-2 Min. einkochen lassen. Die Zwiebelmischung und die Granatapfelkerne unter den Couscous mischen.
  4. Die Minze abbrausen und trocken schütteln, die Blätter grob hacken. Mit dem restlichem Öl und den Pinienkernen unter den Couscous rühren. Den Salat mit Salz, Pfeffer und Zimtpulver würzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login