Homepage Rezepte Couscoussalat mit Granatapfel

Zutaten

3 EL Olivenöl
100 g Rosinen
4 EL Honig
½ TL Zimtpulver
125 ml Aceto balsamico bianco
400 g Couscous
100 g Walnusskerne
30 g Minze
150 g Rucola
250 g Schafskäse

Rezept Couscoussalat mit Granatapfel

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
leicht

Für 12 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel dazugeben und darin andünsten. Rosinen und Knoblauch kurz mitdünsten. 1 EL Honig, Zimt und Cayennepfeffer dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit 80 ml Essig ablöschen. Anschließend 600 ml Wasser dazugießen, umrühren und aufkochen lassen. Den Sud mit Kräutersalz würzen und Couscous unterrühren. Danach zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte noch rund 10 Min. ziehen lassen.
  2. Den Granatapfel halbieren und die Kerne he-rauslösen, dabei die weißen Häutchen entfernen. Die Walnüsse grob hacken. Die Minze waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Rucola putzen, waschen und trocken schleudern, die Blätter nach Belieben klein zupfen. Den Schafskäse in Würfel schneiden.
  3. Den Couscous mit einer Gabel auflockern, gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und kurz abkühlen lassen. Mit den übrigen vorbereiteten Zutaten mischen. Restlichen Honig und Essig verrühren und unter den Salat rühren. Den Couscoussalat mit Kräutersalz abschmecken und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Anzeige
Anzeige
Login