Homepage Rezepte Crespelle mit Ricotta-Füllung

Zutaten

300 ml Milch
1/8 l Mineralwasser
4 Eier (M)
2 EL Olivenöl
500 g Tomaten
30 g Butter
ca. 3 EL Olivenöl zum Braten und für die Form

Rezept Crespelle mit Ricotta-Füllung

Immer wieder gut: gefüllte Pfannkuchen auf italienisch. Anstelle von Spinat können Sie die Crespelle auch mit Mangold füllen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
815 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Milch und Mineralwasser mit einem Schneebesen gut verrühren. Eier und ½ TL Salz unterrühren. Den Teig 30 Min. ruhen lassen.
  2. Für die Füllung den Spinat putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Den Spinat hinzufügen, Topfdeckel auflegen und den Spinat 1 Min. zusammenfallen lassen. Den Spinat in ein Sieb geben und abtropfen lassen. In eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen.
  3. In einer beschichteten Pfanne 1 TL Öl erhitzen. Eine kleine Kelle Teig hineinfließen lassen und von beiden Seiten einen dünnen goldgelben Pfannkuchen backen. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren (insgesamt acht kleine Crespelle backen).
  4. Den Ricotta unter die Spinatmasse rühren und die Füllung mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Die Füllung auf die Crespelle streichen und aufrollen. Eine Auflaufform einölen und die Crespelle hineinlegen.
  5. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Tomatenwürfel auf den Crespelle verteilen, leicht salzen und pfeffern. Mit Butterflöckchen belegen und mit Parmesan bestreuen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login