Rezept Spinat-Ricotta-Crespelle

Line

Diese gefüllten und überbackenen Glücksrollen schmecken so gut, dass sich sogar Nichtvegetarier über die leckeren Crespelle freuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expresskochen for Family
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 535 kcal, 25 g F, 22 g EW, 57 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 225° vorheizen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat zugeben und in 1-2 Min. zusammenfallen lassen, kurz abkühlen lassen.

  2. 2.

    Parmesan fein reiben. Ricotta mit Parmesan glatt rühren. Spinat unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  3. 3.

    Etwa ⅔ der Tomatensauce in einer weiten Auflaufform verteilen. Die Füllung auf die Pfannkuchen verteilen . Pfannkuchen aufrollen und auf die Tomatensauce legen. Restliche Tomatensauce darüberklecksen. Im vorgeheizten Ofen 10-12 Min. backen. Die letzten 2-3 Min. zusätzlich den Backofengrill einschalten. Sofort servieren.

Rezept-Tipp

So richtig herzhaft und deftig werden die Crespelle, wenn du noch 100 g Schinkenspeckwürfel in die Füllung mischst. Dazu die Würfelchen in einer nicht zu heißen Pfanne auslassen. Zwiebel, Knoblauch und Spinat im Bratfett andünsten und alles mit der Ricotta-Creme glatt rühren.

Weitere leckere Rezepte:  schnelle Rezepte | Kochen für Kinder | Pfannkuchen & Crêpes

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login