Rezept Cumberland-Grill-Sauce

Line

Dies ist die klassische Sauce zu rosig gegrilltem Roastbeef und gegrillten Steaks. Wenn Sie keine Senfkörner haben, würzen Sie die Sauce einfach mit 1 TL scharfem Senf.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Grillvergnügen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 145 kcal

Zutaten

1 TL
1 EL
Worcestersauce
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen. Die Beeren mit einer Gabel von den Stielen streifen. Leicht zerdrücken und mit Gelierzucker bestreuen.

  2. 2.

    Orange und Zitrone heiß abwaschen. Jeweils ein 5 cm langes Stück Schale hauchdünn abschneiden und in feine Streifen schneiden. Zitrusfrüchte auspressen.

  3. 3.

    Senf- und Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze 4-5 Min. glasig dünsten.

  4. 4.

    Orangen- und Zitronensaft zu den Zwiebeln gießen und die gezuckerten Beeren einrühren. Mit den zerstoßenen Senf- und Pfefferkörnern sowie den übrigen Gewürzen pikant abschmecken. Ca. 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Bei Bedarf noch etwas Wasser angießen. Abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Immer nur Ketchup?

Und dann ist diese Grillsauce ganz toll. Von der Farbe, vom Geschmack und weil ich rote Johannisbeeren so gerne mag. Ich probiere sie zu Käse und zu der Pfifferling-Tarte, die ich noch backen möchte.

Abrafaxe
haltbarkeit

@aphrodite: bist du schon mal dazu gekommen, diese soße zu machen? wie lang hält die sich wohl? und wenn ich das glas nicht gleich öffne? is doch in etwa so wie eine marmelade oder`?

Aphrodite
Am gleichen Tag gemacht...

... und vorsichtshalber in den Kühlschrank gestellt. @Abrafaxe, sie hält sich dort. Heute komme ich erst dazu, die Pfifferlingstarte zu machen. Und zur Haltbarmachung durch die Zugabe von Zucker. Je höher der Zuckeranteil, desto länger haltbar sind die Lebensmittel. Durch das Erhitzen ebenso. Meistens reifen die Saucen ja auch noch. Was ich alles weiß ;) Hier steht's: 3 Monate haltbar.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login