Rezept Currysahne

Currypaste gibt es in drei Varianten zu kaufen, rot, grün und gelb. Die rote ist die schärfste von den Dreien.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic cooking
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 190 kcal

Zutaten

1 EL
1 EL
Currypaste (fertig gekauft) oder 2 EL Currypulver
⅛ l trockener Weißwein

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und so fein wie möglich hacken. In einem breiten Topf oder in einer Pfanne die Butter zerlassen. Zwiebel darin bei schwacher Hitze andünsten, bis sie glasig aussieht.

  2. 2.

    Dann die Currypaste oder das Pulver einrühren und gut mit dem Fett und der Zwiebel mischen. Den Wein angießen, den Herd auf mittlere Hitze schalten, alles kurz einköcheln lassen. Die Brühe und die Sahne dazugießen. Ohne Deckel cremig einköcheln lassen, ab und zu umrühren, damit nichts am Topfboden hängenbleibt.

  3. 3.

    Nach 10-15 Minuten ist die Sauce schön cremig, jetzt nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, vielleicht auch mit einem Spritzer Zitronensaft – fertig!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login