Homepage Rezepte Daifuku-Mochi mit Erdbeeren

Zutaten

150 g süße Adzuki-Bohnenpaste (Anko, selbst gemacht oder Fertigprodukt)
80 g Zucker

Rezept Daifuku-Mochi mit Erdbeeren

Lust auf sommerliche Daifuku-Mochi? Dieses japanische Dessert mit Erdbeer-Füllung ist herrlich erfrischend.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
120 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 10 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 10 Stück

Zubereitung

  1. Erdbeeren kurz abbrausen, von den grünen Kelchblättern befreien und trocken tupfen. Aus der Bohnenpaste zehn kleine Bällchen formen. Je ein Bällchen etwas flach drücken und das dickere Ende der Erdbeere damit umhüllen. Mit den restlichen Erdbeeren ebenso verfahren.
  2. Klebreismehl und 150 ml Wasser mit einem Schneebesen gründlich verrühren, den Zucker gut untermengen. Die Klebreismehl-Mischung in eine beschichtete Pfanne geben. Die Pfanne bei großer Hitze erhitzen, dabei die Mischung ständig mit einem Pfannenwender vermengen. Unter ständigem Rühren ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze garen, bis der Reismehlteig gleichmäßig elastisch und glänzend ist.
  3. Eine flache Form mit Kartoffelstärke bestäuben. Reismehlteig darauf verteilen, gleich mit Kartoffelstärke bestäuben und den Teig in zehn Portionen aufteilen. Je eine warme Portion rasch zu einem kleinen Fladen formen, dabei die Hände immer wieder mit etwas Stärke bestäuben. Überflüssige Stärke mit einem Backpinsel entfernen.
  4. Je eine Erdbeer-Bohnenpaste-Portion mit der Erdbeerspitze nach unten in die Mitte eines Teigfladens setzen. Die Erdbeere vollständig mit dem Teig umhüllen, dabei den Teigmantel mit den Fingern gut verschließen. Die restlichen Daifuku-Mochi ebenso zubereiten und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

14 verführerische Desserts mit Mangos

14 verführerische Desserts mit Mangos

35 süße Avocado-Rezepte

35 süße Avocado-Rezepte

29 süße Rezepte mit Tofu

29 süße Rezepte mit Tofu