Rezept Eier-Krabben-Brot

Frische Nordseekrabben haben einen ganz eigenen, besonders feinen Geschmack und sollten nur im Notfall durch kleine Garnelen ersetzt werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

2 EL
Weißweinessig
4 Scheiben
Toastbrot
2 EL
200 g
frische geschälte Nordseekrabben, ersatzweise kleine Garnelen
2 EL
feine Schnittlauchröllchen

Zubereitung

  1. 1.

    In einem flachen Topf reichlich Wasser mit dem Essig aufkochen lassen, die Hitze reduzieren, bis die Flüssigkeit gerade noch leise siedet.

  2. 2.

    Die Eier einzeln in eine Tasse oder eine Suppenkelle aufschlagen und vorsichtig in das Wasser gleiten lassen. Weiter leise sieden lassen. Nach 3-4 Min. die Eier mit einem Schaumlöffel herausheben, abtropfen lassen und die Eiweißränder glatt schneiden.

  3. 3.

    Die Toastscheiben rösten, mit der Butter bestreichen und die Krabben darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Die pochierten Eier darauf setzen, das Eiweiß etwas aufreißen, so dass das Eigelb sichtbar wird. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login