Rezept Krabbenbrote

Nordseekrabben sind eigentlich keine Krabben, sondern Garnelen. Nach dem Fang werden sie gekocht und geschält und so frisch am Hafen oder verpackt im Handel angeboten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Aus Omas Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zutaten

4 Scheiben
Vollkornbrot
4 EL
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Brotscheiben mit der Hälfte der Butter bestreichen. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.

  2. 2.

    Die Eier mit etwas Salz und Pfeffer leicht verquirlen, aber nicht schaumig schlagen. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin bei schwacher bis mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Krabben dazugeben, kurz in der Pfanne schwenken. Die Eier darübergießen und unter sanftem Rühren cremig stocken lassen.

  3. 3.

    Das Krabbenrührei auf die Brote verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Die Brote halbieren und warm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login