Rezept Eingelegte weiße Rübchen

Im 18./19. Jahrhundert waren die Teltower Rübchen eine beliebte Delikatesse. Nicht nur Goethe und Kant schätzten sie, auch am französischen Hof waren sie beliebt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Gärtopf mit 7 1/2 l Inhalt:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Einmachen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

120 g
2 Zweige
5-6 Anissterne
300 ml
einige Kohlblätter oder andere Blätter

Zubereitung

  1. 1.

    3 l Wasser mit dem Salz aufkochen und abkühlen lassen. Die Rübchen waschen, größere in dicke Scheiben schneiden. Fenchelkraut und Lorbeerblätter waschen und trockenschütteln. Kraut abzupfen.

  2. 2.

    Rübchen, Kräuter und Gewürze in den Gärtopf schichten, mit Kohlblättern abdecken und mit Molke und Salzlake aufgießen.

  3. 3.

    Die Wasserrinne füllen, den Topf zudecken und bei Zimmertemperatur (20°) 4-5 Tage stehen lassen, bis die Gärung in Gang kommt. Dann 6-8 Wochen im kühlen Keller ausreifen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login