Homepage Rezepte Eingelegte Zucchini

Rezept Eingelegte Zucchini

Der Sommer hält viele Genüsse bereit. Damit ihr noch lange etwas davon habt, könnt ihr eure Zucchini für den Herbst einwecken. Dieses Rezept passt perfekt zu Salaten,Fleisch- und Fischgerichten, sowie auf belegte Brote, zu Käse oder auf den Burger.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Ergibt ca. 650 ml

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt ca. 650 ml

Zubereitung

  1. Die Zucchini putzen, waschen und längs auf einer Mandoline oder mit einem Messer in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden (je dünner, umso weicher werden sie). Die Streifen auf ca. 10 cm kürzen. Die Schalotte schälen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden.
  2. Senf- und Korianderkörner nacheinander im Mörser oder mit einem Löffel leicht andrücken.
  3. Essig, 150 ml Wasser, Zucker, 1 TL Salz, Senf- und Korianderkörner sowie die Kurkuma in einen Topf geben und alles zum Kochen bringen. Die Zucchinischeiben und die Schalotte dazugeben und alles unter Rühren nochmals aufkochen. Die Gemüsestreifen mit einem Löffel auf zwei Gläser verteilen und mit dem heißen Sud auffüllen. Die Gläser verschließen und abkühlen lassen.
  4. Nach 3 Std. sind die Zucchini essfertig. Noch besser schmecken sie, wenn sie über Nacht oder länger im Kühlschrank ziehen durften.
  5. Die Zucchini kühl lagern, angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren. Dabei muss das Gemüse immer von Sud bedeckt sein.

Tipp: Die eingelegten Zucchini passen hervorragend zu Käse, auf belegte Brote oder auch als Alternative zu herkömmlichen Burger-Gurken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

11 gegrillte Zucchini-Rezepte

11 gegrillte Zucchini-Rezepte

41 Rezeptideen für Zucchinisalate

41 Rezeptideen für Zucchinisalate

27 leckere Rezepte für gefüllte Zucchini und Zucchiniblüten

27 leckere Rezepte für gefüllte Zucchini und Zucchiniblüten

Rezeptkategorien