Rezept Entenbrust-Wrap mit Erdnuss-Koriander-Creme

Genuss von der Rolle verspricht dieser Wrap. Die Gebratene Entenbrust rollt sich mit Erdnuss-Koriander-Pesto, knackigem Salat und fruchtiger Mango in einen Tortillawrap.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ente & Gans
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 930 kcal

Zutaten

7 EL
Orangensaft (frisch gepresst)
3 TL
scharfer Senf
4
Weizentortillas (Wraps)
Holzzahnstocher

Zubereitung

  1. 1.

    Entenbrusthaut (nicht das Fleisch) mit einem scharfen Messer mehrfach längs in parallelen Schnitten einschneiden. Fleischseite salzen und pfeffern. Mit der Haut nach unten in eine kalte Pfanne legen. Bei mittlerer Hitze 10 Min. braten, Entenbrust wenden und weitere 5 Min. braten. Fleisch so in Alufolie wickeln, dass die Haut frei bleibt. Entenbrust 1 Std. abkühlen lassen.

  2. 2.

    Koriandergrün mit den zarten Stielen grob hacken. Mit 40 g Erdnüssen, 4 EL Orangensaft und Senf pürieren. 20 g Erdnüsse grob hacken und unterrühren.

  3. 3.

    Radicchio und Römersalat zerpflücken, putzen, waschen und trockenschleudern. Quer in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. 3 EL Orangensaft und 2 TL Erdnuss-Koriander-Creme verrühren. Mit Radicchio, Römersalat, Frühlingszwiebeln und Mango mischen. Entenbrust quer in dünne Scheiben schneiden.

  4. 4.

    Tortillas mit Erdnuss-Koriander-Creme bestreichen, dabei rundherum einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Salat und Entenbrust auf der Creme verteilen. Ränder auf die Füllung klappen, Tortillas aufrollen. Nahtstelle mit Zahnstochern fixieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login