Rezept Erdbeerrisotto

Eine rare Köstlichkeit - für nur zwei Wochen frisch und aromatisch erhältlich.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

2 EL
50 ml
trockener Rotwein (z. B. Dolcetto)
1
1/4 l Gemüse- oder Fleischbrühe
2 EL
frisch geriebener Bra, Parmesan oder Castelmagno
1/2 TL Honig

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schalotten oder die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Erdbeeren kurz waschen, trocken tupfen und entstielen. Die Hälfte der Beeren in Würfel schneiden.

  2. 2.

    Öl in einem Topf erhitzen, die Schalotten darin andünsten. Erdbeerwürfel und Reis gut unterrühren. Den Rotwein dazugießen, bei starker Hitze verdampfen lassen.

  3. 3.

    Nach und nach die Brühe angießen und den Risotto unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze offen garen, bis die Körner noch einen leichten Biss haben. Das dauert beim Carnaroli um die 18 Min.

  4. 4.

    Inzwischen die übrigen Erdbeeren fein würfeln. Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blättchen fein hacken. Die Butter mit Erdbeeren, Basilikum und Käse unter den Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken und in vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu geriebenen Parmesan oder castelmagno servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

tolutolo
So einen ähnlichen Risotto,

 nur ohne Honig und mit ordentlich Pfeffer dran hab ich mal als Opener eines Muttertagsmenüs gemacht - absolut genial! Ungewöhnlich, aber sehr lecker!

auchwas
Risotto mit Erdbeeren und Rotwein oder Risotto al radicchio?

ungewöhnlich, klingt sehr gut. Ich werde es ins Kochbuch legen, damit ich wenn es endlich wieder schmackhafte Erdbeeren gibt dieses Rezept probiere. Die Idee von @ tolutolo mit Pfeffer werde ich mir merken, ich denke das ist was für meinen Geschmack. Die Idee mit Risotto ist gut und für diese Jahreszeit "Februar" mache ich doch ein "Risotto al radicchio" mit Wintergemüse und  auch ein Risotto mit Rotwein und roter Farbe mit dem weißen Reis ein toller Augenschmaus und weiteres wird berichtet.

zimtstern
Wenig Erdbeergeschmack, ziemlich sauer
Erdbeerrisotto  

Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe, aber von den Erdbeeren hat man eigentlich nichts gemerkt, es war einfach nur ein saurer Risotto. Die Erdbeeren waren zwar etwas säuerlich, aber dass so etwas dabei rauskommt?! Hab ich sie zu lange mitgegart? Denn bei mir hat der Reis länger gekocht, da die Temperatur wohl zuerst zu niedrig war (unser Herd ist nicht gerade der beste, aber wir ziehen jetzt sowieso um). Oder hätte ich nicht rühren dürfen, als der Rotwein verdampft ist? Was es auch war, der Risotto war einfach nur sauer und hatte nichts von Erdbeeren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login