Homepage Rezepte Farfalle mit Paprikasauce

Rezept Farfalle mit Paprikasauce

Bei Pastasaucen ist alles erlaubt, nur schmecken muss es. Kein Problem bei Paprika und Brokkoli, und Vegetarier wird diese Mischung sicherlich interessieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
705 kcal
leicht

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Die Paprika und den Brokkoli waschen. Die Paprika putzen und würfeln, den Brokkoli in Röschen teilen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pfefferschoten putzen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
  2. In einem großen Topf 4 l Wasser zum Kochen bringen, salzen. Den Brokkoli darin 2-3 Min. blanchieren. Herausheben, kalt abschrecken und abtropfen lassen. (Das Blanchierwasser für die Nudeln verwenden.)
  3. Den Knoblauch in dem Öl hellgelb braten. Die Paprika und die Gemüsebrühe dazugeben, alles offen in ca. 15 Min. einkochen.
  4. Inzwischen das Blanchierwasser wieder zum Kochen bringen, die Farfalle darin nach Packungsanweisung bissfest garen.
  5. Brokkoli, Pfefferschote und Basilikum in die Paprikasauce geben. Weißwein, süße und saure Sahne einrühren, die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die Farfalle abgießen, abtropfen lassen, mit der Sauce mischen. Mit Parmesan servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login