Rezept Feigen-Briouats

Diese süßen Päckchen haben es in sich, nämlich eine feine Füllung aus Feigen, Orangenblütenwasser, Puderzucker und Zimt. Schmeckt einfach nach mehr!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN (12 STÜCK):
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Marokko
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 75 kcal

Zutaten

6
Blätter Brikteig
4
½ EL Orangenblütenwasser
½ EL Puderzucker
1 Prise
1
Backpapier für das Backblech

Zubereitung

  1. 1.

    Den Brikteig mit der Küchenschere in etwa 8 cm breite Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Feigen abreiben und achteln. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Die Feigen darin mit Orangenblütenwasser, Puderzucker und Zimtpulver bei mittlerer Hitze 6 Min. dünsten.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Auf jeden Streifen etwa 3 cm unterhalb des oberen Rands 2 TL Feigenfüllung geben. Jeweils den oberen Teigrand über der Füllung zu einem Dreieck falten. Die obere Spitze des Dreiecks nach unten falten, dann das Teigdreieck nach rechts klappen. Auf diese Weise weiterfalten, bis der untere Rand erreicht ist.

  4. 4.

    Das Eigelb verquirlen. Die überstehenden Teigränder damit bestreichen und die Briouats wie einen Briefumschlag verschließen.

  1. 5.

    Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Teigdreiecke im heißen Backofen (Mitte) in 25 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login