Rezept Fenchelwürziger Schweinebraten

Herrlich aromatisch wird der Schweinebraten durch seine feinen Zugaben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Jahreszeiten Küche für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zutaten

1 TL
Fenchelsamen
1 TL
grobes Meersalz
2
1/2 EL Olivenöl
1 Bund
Suppengrün
1 kg
Schweinebraten ohne Schwarte (z. B. Halsgrat)
200 ml
Weißwein (ersatzweise Fleischbrühe)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Rosmarin im Mörser mit Fenchel, Muskat, Pfefferkörnern und Salz zerstoßen. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Alles mit 2 EL Olivenöl zu einer Paste verrühren. Das Fleisch rundherum damit einreiben. Das Suppengrün waschen, putzen, evtl. schälen und grob zerkleinern.

  2. 2.

    Restliches Öl in einem ofenfesten Bräter erhitzen. Das Fleisch darin bei mittlerer Hitze 3-4 Min. rundherum sanft anbraten. Das Suppengrün kurz mitbraten. Den Wein angießen. Den Bräter in den heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) schieben. Den Braten ca. 2 1/2 Std. garen, dabei mindestens einmal wenden. Falls nötig, etwas Wasser angießen.

  3. 3.

    Den gegarten Braten aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und noch kurz im abgeschalteten Backofen bei geöffneter Ofentür ruhen lassen. Inzwischen die Sauce durch ein Sieb passieren und evtl. auf dem Herd noch etwas einkochen lassen. Braten in dünne Scheiben schneiden, mit der Sauce beträufeln und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login