Homepage Rezepte Filet aus der Zaubertüte

Rezept Filet aus der Zaubertüte

Hier kommt ein Bratbeutel zum Einsatz. Darin kann das Fleisch erst marinieren und dann garen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
235 kcal
leicht

Zubereitung

  1. Chili waschen, halbieren, putzen (Vorsicht, scharf) und fein hacken. Knoblauch und Ingwer schälen, durch die Presse drücken. Mit Fünfgewürzpulver, Chili, Salz und Sesamöl zu einer Paste verarbeiten. Das Fleisch waschen, trockentupfen und mit der Paste bestreichen.
  2. Ananas in 2 cm dicke Scheiben schneiden, schälen und würfeln, dabei das harte Mark entfernen. Paprika waschen, halbieren, putzen und würfeln. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  3. Ananas, Paprika und Zwiebelringe in den Bratschlauch schieben. Das Fleisch darauf legen. Bratbeutel mit Klipps verschließen und mindestens 5 Std. in den Kühlschrank legen.
  4. Backofen auf 160° vorheizen. Den Beutel flach auf den kalten Rost legen, oben mit einer Nadel mehrfach einstechen. Im Ofen (Mitte, Umluft 140°) ca. 35 Min. garen, dann noch 5 Min. ruhen lassen. Dazu passt Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login