Homepage Rezepte Pfeffer-Pistazien-Filet

Zutaten

2 EL neutrales Pflanzenöl
2 Scheiben Toastbrot

Rezept Pfeffer-Pistazien-Filet

Raffiniert und richtig köstlich. Das Filet wird mit einer nussigen Kruste aus Pistazien ummantelt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
310 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen samt ofenfester Form auf 80° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Filetspitze entfernen und anderweitig verwenden. Das Filet salzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Filet darin rundherum, auch an den Enden, 6 – 7 Min. anbraten. Das Filet in die Form legen und im Backofen (Mitte) ca. 1 Std. garen, bis eine Kerntemperatur von 50° erreicht ist.
  2. Das Toastbrot entrinden und im Blitzhacker mit Pistazienkernen, rosa Pfefferbeeren und schwarzen Pfefferkörnern zerkleinern. Das Filet herausnehmen, die Ofentemperatur auf 220° erhöhen. Das Filet mit dem Senf bestreichen und in der Pfeffermischung wälzen. Auf das Backofengitter legen (eventuell die Fettpfanne unterschieben) und ca. 10 Min. garen, bis eine Kerntemperatur von 65° erreicht und die Pfefferkruste knusprig ist.
  3. Das Filet herausnehmen und ca. 5 Min. ruhen lassen. Dann das Filet in Scheiben schneiden und servieren. Dazu schmeckt Blattspinat.

 

Wenn Sie das Filet anschließend nicht überkrusten, garen Sie es bei 80° im Ofen (Mitte) ca. 1 Std. 45 Min., bis eine Kerntemperatur von 65° erreicht ist. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login