Homepage Rezepte Fisch in Tomatensugo

Zutaten

800 g Meeresfischfilet (z.B. Rotbarben, Schwertfisch, frischer Thunfisch, Makrele oder auch Sardinen)
2 kleine getrocknete Peperoncini
Salz (am besten Meersalz)
12 Scheiben Weißbrot
4 EL Olivenöl

Rezept Fisch in Tomatensugo

Das einfache Gericht ist schnell und einfach zuzubereiten und dabei überaus köstlich. Am besten mit frischem Brot servieren

Rezeptinfos

30 bis 60 min
590 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Fischfilets kalt waschen und trocken tupfen. Die Tomaten waschen und halbieren, den Knoblauch schälen und ebenfalls halbieren. Peperoncini leicht andrücken. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen, Stiele aufbewahren.
  2. 1/2 l Wasser mit Tomaten, Knoblauch, Peperoncini und Petersilienstielen in einem weiten Topf oder einer hitzefesten Form zum Kochen bringen. Mit Salz abschmecken und 4-6 Min. leicht kochen lassen. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen, in den Sud legen und zugedeckt 7-10 Min. darin ziehen lassen.
  3. Inzwischen die Petersilienblättchen fein hacken. Die Brotscheiben von beiden Seiten im Öl anrösten. Die Fischfilets mit der Petersilie bestreuen und mit dem Brot servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login