Homepage Rezepte Fisch-Spinat-Auflauf

Zutaten

800 g TK-Fischfilet (Kabeljau, Seeteufel, Heilbutt)
4 EL Butter
je 100 g Sahne und Crème fraîche
2 Prisen Cayennepfeffer

Rezept Fisch-Spinat-Auflauf

Schicht für Schicht lecker. Würziger Spinat zwischen zartem Fischfilet, überbacken mit einer goldbrauenen Käsekruste holt sogar so manchen Fischkasper an den Tisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
565 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Fischstücke etwas antauen lassen und mit Salz, Pfeffer und 2 EL Zitronensaft würzen.
  2. Den Knoblauch schälen und grob hacken. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Den Spinat und 3 EL Wasser zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze auftauen lassen. Mit dem restlichen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Sahne mit der Crème fraîche, den Eiern und dem Käse verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
  4. Eine Auflaufform mit 1 EL Butter ausfetten. Die Hälfte des Spinats darin verteilen und die Hälfte der Fischfilets darauf legen, den restlichen Spinat und den restlichen Fisch darüber einschichten. Alles mit der Sahnemischung begießen und die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im heißen Backofen (Mitte) 30 Min. backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login